zurück zur Übersicht

13. + 14.07.2013 – Erholungswochenende am Chiemsee

Unter der Leitung der Sozialpädagoginnen Maria Hofherr-Werner und Alexandra Rempel fand für zwei betreute Familien ein Wochenende auf dem Irmengardhof der Björn- Schulz-Stiftung in Mitterndorf am Chiemsee statt. Einziges Ziel für die Familien: Entspannung.

Nach der Einstimmung mit Körperbildern ging es zum Baden an den See. 
Unter der einfühlsamen Anleitung von Frau Rempel entfalteten Kinder wie Erwachsene ihre Kreativität beim Geschichtenschreiben und beim Malen mit Acrylfarben. Während Anna, Michael und Franzi Traumfänger, Regenmacher und Schatzkästchen bastelten, blieb für die Eltern Zeit zum intensiven Gespräch und zum Erfahrungsaustausch. Am Nachmittag besuchte Rosmarie Baumgartner die Gruppe und versorgte alle mit Kaffee und Kuchen. Am Abend übernahm „Grillmeister“ Gustl die Verpflegung der Truppe. Mit einer Gute-Nacht-Geschichte am Lagerfeuer endete der erste Tag. Einen wunderschönen Ausklang bildete am Sonntagnachmittag die Verabschiedung mit einer „Sympathiewelle“.