zurück zur Übersicht

Sportwagen ließen Kinderherzen höher schlagen

Für strahlende Kindergesichter sorgte einmal mehr die Sportwagenausfahrt mit krebskranken Kindern. Heuer fand der Charity-Event bereits zum zehnten Mal statt. Die Schützlinge der Salzburger und Berchtesgadener/ Traunsteiner Krebshilfe erlebten einen spannenden Tag in ihren Traumautos. In rasender Geschwindigkeit durften sie den Salzburgring umrunden. Etwas gemächlicher verlief die Fahrt durch das Salzburger Land. Das Ziel der Fahrt war der FANTASIANA Erlebnispark Straßwalchen, der zum Ausklang des Ereignisses nach Lust und Laune erobert werden durfte.

Heide Janik, Obfrau der Salzburger Kinderkrebshilfe und Bauherrin der Sonneninsel, freute sich über einen Spendenscheck in Höhe von 25.000 €, gesponsert von der Firma Palfinger, sowie über weitere 1.000 € vom Salzburgring und dessen Geschäftsführer Alex Reiner. Das Geld kommt der Sonneninsel zugute, Österreichs erstem Psycho-sozialem Nachsorgezentrum für krebskranke Kinder in Seekirchen am Wallersee.

„Unsere Schützlinge freuen sich auf die Sportwagenausfahrt immer ganz besonders! Der Tag lässt sie alle Sorgen vergessen und sie sind stolz auf das Abenteuer in den Sportwägen.“, weiß Frau Janik zu berichten.

Das Organisatorenteam rund um den Halleiner Versicherungs- und Finanzberater Norbert Oberauer, den Rennfahrer-Brüdern Robert Lechner und Walter Lechner jun., sowie Hannes Palfinger und Hubert Palfinger jun. freute sich über den Erfolg ihrer Jubiläumsveranstaltung.