zurück zur Übersicht

16. April 2016 – Kreativer Naturerlebnis- und Pferdetag für Jungs

An einem sonnigen Frühlings-Samstag im April nahmen fünf Schützlinge der Kinderkrebshilfe BGL+TS am Naturlebnistag bei Tanja Geil in Schweighausen teil. Neben dem Pferde- und Naturerleben stand ein spezielles „Bastelerlebnis“ für die Buben auf dem Programm.

Zuvor erkundeten die Kinder mit ihren Sinnen ausführlich den Pferdekörper und die brave Tinkerstute „Aileen“ genoss es umsorgt zu werden.

Im Geschicklichkeitsparcours waren vor allem der Gleichgewichtssinn und das Zutrauen zu den eigenen Fähigkeiten gefragt. Alle waren sehr mutig und meisterten die Aufgaben hervorragend. Schön war dabei auch der rücksichtsvolle und einfühlsame Kontakt zum Pferd zu beobachten.

Nachdem sich alle bei einer leckeren Brotzeit im Garten unter der Pergola gestärkt hatten, ging es an die Bastelarbeit.

Mit der Unterstützung und unter Anleitung des Schreinermeisters Hubert Schwankner fertigten die Buben ein dreidimensionales „4-Gewinnt“-Spiel aus Holz: Die Kugeln mussten bemalt, die Bohrlöcher berechnet, aufgezeichnet und vorgebohrt, das Eichenbrett abgeschliffen und letztendlich die Holzspieße mit dem Hammer vorsichtig reingeschlagen werden.

Hierbei waren Feinmotorik, Konzentration und Ausdauer sowie die Kreativität der Buben gefragt. Tolle Spiele entstanden dabei und alle waren sehr stolz auf ihr Werk.

Nach dem Verzehr eines Schokoladenkuchens blieb noch Zeit, um sich im Wald auf Naturerlebnisspiele einzulassen. Zu guter Letzt wurden die Pferde mit einem leckeren Müsli belohnt und die Konzentration der Jungs ein letztes Mal bei der Schatzsuche gefordert. Somit ging ein schöner und erlebnisreicher Tag viel zu schnell zu Ende – und man sah den strahlenden Kinderaugen an, dass sie noch lange von diesem Erlebnis schwärmen würden.