zurück zur Übersicht

3.12.2016 – Nikolausfeier

Alle Jahre wieder im Dezember lädt die Vorstandschaft der Kinderkrebshilfe BGL+TS ihre Schützlinge, d. h. Familien, die von der Krankheit Krebs betroffen sind, zur Nikolausfeier beim Hofwirt in Oberteisendorf. Feierliche Worte zur Begrüßung sprach die Vereinsvorsitzende, Rosmarie Baumgartner. Mit einer traurigen Gedenkminute wurde auch all derer gedacht, die leider nicht mehr an der Feier teilnehmen konnten. Danach ging man über zu erfreulicheren Dingen, so gab es Kaffee, Kuchen und Plätzchen. Astrid Sturm, die zweite Vorsitzende der Kinderkrebshilfe, las eine Nikolauslegende vor. Zudem blieb den Familien Zeit für Gespräche und Erfahrungsaustausch. Einige Familien kennen sich durch die Betreuung bei der Kinderkrebshilfe schon seit Jahren – es ist hier bereits eine vertraute Gemeinschaft entstanden. In diesem Jahr kamen jedoch auch einige neue Familien hinzu.

Der Höhepunkt der Feier war natürlich der Besuch von Sankt Nikolaus. Für insgesamt 42 anwesende Kinder und Jugendliche hatte er reichliche Gaben dabei und wusste nur gute Dinge über sie zu berichten. Auch Geschwisterkinder, die nicht persönlich zur Feier erscheinen konnten, hatte der Nikolaus nicht vergessen und die Geschenke wurden mit nach Hause gegeben. Worte des Dankes und ein großes Lob ob ihres unermüdlichen Einsatzes sprach der heilige Mann auch der Vorsitzenden des Vereins, Rosmarie Baumgartner, aus. Diese wiederum bedankte sich bei ihrem Team für die hervorragende Unterstützung und Zusammenarbeit.

Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung sorgten das „Lausdiandl Ensemble“ mit Luisa an der Harfe, Selina und Steffi am Hackbrett sowie Cäcilia Sommer mit ihrem Teisendorfer Teenie-Chor. Beim Basteln mit Alexandra Rempel und der Sozialpädagogin des Vereins, Maria Hofherr-Werner, gestalteten die Kinder und Jugendlichen schöne weihnachtliche Dekorationen.

So verging der kurzweilige Nachmittag wie im Fluge und endete schließlich mit einem gemeinsamen Abendessen.