zurück zur Übersicht

28. Juli – Familiennachmittag am Dauscher Hof

5 Kinder verbrachten mit ihren Eltern einen ereignisreichen, entspannten Nachmittag auf dem Dauscherhof in der Nähe von Hammer. Die Besitzerin des Hofes, Friederike Kretschmann hatte zu dieser Veranstaltung eingeladen. Zum Kennenlernen gab es Kaffee und Kuchen im schattigen Kastaniengarten des Hofes – dieser bot den Erwachsenen Raum für Gespräche und den Kinder die Möglichkeit die Umgebung zu erkunden. Da gab es Einiges zu entdecken, wie all die Tiere, die auf dem Hof leben, den Spielplatz sowie jede Menge Spielgeräte und Fahrzeuge, die richtig viel Spaß machten. Mutig nahm eine Mutter mit ihrer Tochter eine etwas steilere Abfahrt mit einem Go-Kart in Angriff.  

Danach wurden die Pferde aus den Ställen geholt, um in der großen, modernen Reithalle erste Reitversuche zu wagen. Alle Kinder setzten sich mutig auf die braven Tiere. Die umsichtige, herzliche Betreuung durch Frau Kretschmann und ihre Kollegin gab den Kindern die nötige Sicherheit und das Vertrauen zu den Pferden. Begeistert vom Reiten ging es sodann zu den Kleintieren: Hühner, Schweine, Hasen, Ziegen, Laufenten usw. durften gefüttert, gestreichelt werden und es gab allerlei Interessantes über deren Lebensweise zu erfahren. Der Nachmittag ging mit kühlen Getränken, Spiel und Spaß im Garten sowie Billard im Haus leider viel zu schnell zu Ende. Zu aller Freude hielt auch das Wetter und sorgte für einen sonnigen Nachmittag. Glücklich und zufrieden verabschiedeten sich die Besucher bei Frau Kretschmann und ihrem Team, dankbar für diesen schönen, ereignisreichen Tag! Alle Teilnehmer waren sich einig, dass sie gerne wiederkommen.