2020

Zur alten Homepage mit den Berichten aus den Jahren 2007-2011

2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012

März

Spende Firma Gienger Erlstätt KG

Die Firma Gienger Erlstätt KG verzichtete zu Weihnachten 2019 auf sämtliche Geschenke und Aufmerksamkeiten für ihre Kunden – diese wurden jedoch informiert, dass das somit gesparte Geld stattdessen als Spende der Kinderkrebshilfe zugutekommen wird. Bei den Kunden kam dies sehr gut an. So überreichten Julia Haberlander (Geschäftsleitungsassistenz Fa. Gienger) und Wolfgang Irlacher (persönlich haftender Gesellschafter der Firma Gienger)  1.200 € an Rosmarie Baumgartner.

Februar

Adventsbasar Katholischer Frauenbund Ruhpolding

Viel liebevolle Arbeit stecken die Frauen aus dem Ruhpoldinger Zweigverein des Katholischen Frauenbundes in ihren alljährlichen Adventsbasar. Durch den Verkauf von Plätzchen und Stollen, Apfelbrot, Adventskränzen und -gestecken, Kaffee und Kuchen sowie vielen Deko- und Geschenkartikeln konnte zu Beginn der Adventszeit 2019 wieder ein schöner Betrag erwirtschaftet werden. Davon wurden diesmal 2.500 € an die Kinderkrebshilfe gespendet. Teamsprecherin Regina Hauber übergab die Summe an Rosmarie Baumgartner.


Adventsmarkt der Schellenberger Bäuerinnen

Aus dem Erlös ihres Adventsmarktes spendeten die Schellenberger Bäuerinnen 1.000 € an die Kinderkrebshilfe. Elisabeth Krenn, Ellen Brandner, Rosi Stangassinger und Heidi Sulzauer besuchten den Flohmarkt im Vereinsheim, wo sie den Betrag an Rosmarie Baumgartner überreichten.


Januar

Erlös aus Glühweinstand – ehemalige Gardemädels

Aus dem Erlös ihres Glühweinstandes am Waginger Marktplatz konnten die ehemaligen Gardemädels Tamara, Sofia, Katja und Laura vom Faschingsverein SoHalunke 500 € an die Kinderkrebshilfe überreichen.


Spende aus Pro-Win Advents-/ Weihnachtsmarkt und Verkaufsprovision

Kurz vor Weihnachten gab es bei ProWin-Beraterin Sandra Weberling in Waging am See einen Advents- und Weihnachtsbasar mit ProWin-Produkten sowie Kaffee, Kuchen, Glühwein und Punsch. Letztere wurden auf Spendenbasis für die Kinderkrebshilfe verkauft. Frau Weberling spendete auch einen Teil ihrer Provision, sodass sie 1.600 € an Rosmarie Baumgartner übergeben konnte.


GTEV D’Staufenecker Piding als Kletzein unterwegs

Die Kinder- und Jugendlichen desGTEV D’Staufenecker Piding gehen jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit als „Kletzein“ in Piding von Haus zu Haus, bitten um eine kleine Spende und überbringen mit einem Lied Segenswünsche für das neue Jahr. Ein Großteil des gesammelten Geldes wird jedes Jahr an wohltätige Zwecke gespendet, in diesem Jahr gingen 500 € an die Kinderkrebshilfe. Das Foto zeigt die Kindergruppe mit den Jugendleitern Martin Reichenberger und Eva Willberger.