Kontakt


Kinderkrebshilfe BGL+TS

Rosmarie Baumgartner
(1. Vorsitzende)

Dorfstr. 21/2
D - 83317 Oberteisendorf

TEL. 0 86 66 / 98 95 74 0

FAX  0 86 66 / 98 95 74 2


Kontaktformular

<< zurück zur Übersicht >>



>> Zur alten Homepage mit den Berichten aus den Jahren 2007-2011



2017
|2016 | 2015 | 2014 |2012

 

 

Glöckisinger in der Ramsau

 

 

Louis, Bene, Basti, Vinzi, Berni und Christoph sowie Christian, Raphi und Korbi waren in zwei Gruppen als Glöckisinger in der Ramsau unterwegs. Dabei sammelten sie 200 € und 80 € als Spende für die Kinderkrebshilfe ein.

 

 

 

 

Spende aus DVD-Verkauf des Motorradclubs Berchtesgaden

 

 

Beim 40. Gründungsjubiläum des Motorradclubs Berchtesgaden, das mit einem Festabend im Gasthaus Brennerbräu in Bischofswiesen begangen wurde, wurde ein Film über die gesamte Geschichte des MRC vorgestellt und anschließend gegen eine Spende für die Kinderkrebshilfe verkauft. Aus dieser Aktion ergab sich eine Summe von 1.500 €.

 

 

 

 

 

Spende Firma Asco

 

 

Wie in jedem Jahr spendete auch heuer die Firma Asco aus Mitterfelden wieder für die Kinderkrebshilfe, um die wertvolle Arbeit des Vereins zu unterstützen. 3.000 € übergab Herr Sylvio Matthäß an Rosmarie Baumgartner.

 

 

 

 

Spenden statt Weihnachtsgeschenkt – Firma Hawle Armaturen GmbH, Freilassing

 

 

Anlässlich der jährlichen Weihnachtsfeier haben die Mitarbeiter der Firma Hawle Armaturen GmbH in Freilassing, wie auch in den Jahren davor, gerne auf ihre Weihnachtsgeschenke verzichtet, um regionalen gemeinnützigen Organisationen etwas Gutes zu tun. Die beiden Geschäftsführer, Herr Thomas Bohl und Herr Gerald Carbon, überreichten persönlich den Scheck über 3.333 € an Rosmarie Baumgartner.

 

 

 

 

 

Weihnachtsgeschenke-Aktion von Seigert Euro-Spielzeugmarkt und Clever-Fit Freilassing

 

 

Der Seigert Euro-Spielzeugmarkt Freilassing veranstaltete in Zusammenarbeit mit Clever-Fit Freilassing eine Weihnachtsgeschenke-Aktion zugunsten der von der Kinderkrebshilfe betreuten Kinder. 46 Wunschzettel betroffener Kinder wurden auf je einen Wunschbaum bei Seigert und Clever-Fit verteilt, die Wünsche im Gesamtwert von 4.000 € sodann von Lieferanten, Mitarbeitern, Kunden und den Veranstaltern selbst erfüllt. Der riesige Geschenkeberg wurde von Herrn und Frau Seigert sowie von Herrn Wonner an Rosmarie Baumgartner zur Weiterverteilung überreicht.

 

             

 

 

 

 

Lindacher Kinderchor beim Klopfersingen

 

 

An zwei Donnerstagen vor Heiligabend ging der Kinderchor Lindach zum Klopfersingen. Dabei kam die stolze Summe von 620 € zustande, die von der Chorleiterin Rosa Illguth und ihren Chorkindern, im Rahmen einer Kindersegnung in St. Peter und Paul Lindach, als Spende für die Kinderkrebshilfe an Rosmarie Baumgartner überreicht wurde.

 

 

 

 

 

Benefiz-Dartturnier

 

 

Bei einem Benefiz-Dartturnier im Traunreuter Bayernstüberl und einer anschließenden Spendensammlung für ein krebskrankes Kind aus der Region kamen 1.000 € zusammen. Peter Scherbauer, Veranstalter der Aktion, überreichte das Geld an Rosmarie Baumgartner, zur Weitergabe an die betroffene Familie.

 

 

 

 

 

Spende der Trachtenkinder GTEV Chiemseer Chieming

 

 

Die Trachtenkinder des GTEV Chiemseer Chieming waren, aufgeteilt in sechs Gruppen mit je einer Begleitperson, im Advent als Kletzein unterwegs. Auf diese Weise brachten sie insgesamt 1.100 € zusammen, die sie „in gute Hände“ überreichen wollten, eben „dort, wo es gebraucht wird“ – so lautete die Aussage. Die Spende ging nun an die Kinderkrebshilfe BGL+TS.

 

 

 

 

Kletzei-Gehen in Mühlau

 

 

Magdalena Ederer, Sebastian Reisenauer, Selina Ruprecht und Julian Angermann zogen in Schleching-Mühlau als Kletzei-Kinder von Haus zu Haus und brachten auf diese Weise eine Spende in Höhe von 165 € für die Kinderkrebshilfe zusammen.

 

 

 

 

 

 

Adventspiel

 

 

Die Vertreter der Raitner Dorfgemeinschaft übergaben im Raitner Kircherl eine Spende von 2.800 € an Rosmarie Baumgartner zugunsten der Kinderkrebshilfe. Zustande kam die Spende durch die dreimalige Aufführung des Adventsspieles „Weihnachten – das Wort allein“ aus der Feder von Regina Zeißl. Bei zwei Aufführungen hatte die Raitner Dorfgemeinschaft nach der Vorstellung zu Glühwein, Punsch und Kuchen auf dem Kirchbichl eingeladen. Auch alle Einnahmen hieraus, mitsamt aufgewendeter Auslagen, gingen in die Spende ein. Ein weiteres Mal aufgeführt wurde das Stück in der Schlechinger Pfarrkirche im Rahmen des Adventsingens, während des Christkindlmarktes. Auch hier spendeten die Besucher kräftig und Rudi Ritter sowie die beim Stück mitwirkenden Musikanten und Sänger trugen zur Spende bei.

 

 

 

 

 

Kinder helfen Kindern beim Ottinger Theaterverein

 

 

Unter dem Motto "Kinder helfen Kindern" haben 40 Kinder und Jugendliche unter Anleitung des Ottinger Theatervereins im alten Ottinger Pfarrstadel in wochenlanger Vorbereitung ein Krippenspiel einstudiert. Von den Eltern tatkräftig unterstützt, wurde eine wunderbare orientalische Kulisse geschaffen und mit der Unterstützung des Regie- und Beleuchtungsteam des Ottinger Theatervereines die Grundlage für eine großartige Inszenierung gelegt. Um die Unkosten zu decken und um den Erlös noch zu steigern, wurde ein eigener Brotzeit- und Glühweinverkauf im alten Rossstall organisiert. So konnten die Theaterkinder 2.200 € an Rosmarie Baumgartner für die vom Verein betreuten Kinder überreichen.
Zugleich wurde vom Ottinger Theaterverein ein Adventsmarkt organisiert, wobei auch hier einige Standbetreiber ihren Erlös an die Kinderkrebshilfe spendeten: Ottinger Bäuerinnen  500 €, "Wilde Blumen" (Kindergruppe des Obst-und Gartenbauverein Otting) 500 €, Schloßbergschützen 300 €, weitere Standbetreiber  240 €. Außerdem beteiligten sich noch die Holzhausener "Kletzeikinder" mit 200 €, so dass insgesamt eine Spende von 3.940 € für die Kinderkrebshilfe zusammenkam.

 

                               

 

 

 

 

Spende der Kletzei-Kinder aus der Saalachau

 

 

120 € haben die Kinder aus der Saalachau beim Kletzei gehen gesammelt. Leopold Schmid, Michael Strobl, Julian Kamml, Niklas Kiel, Maximilian Strobl, Marie Stadler, Laura Schmauz und Anna-Lena Stadler zogen in der Saalachau von Haus zu Haus, sagten Gedichte auf und sangen für die Anwohner. Wie in den vergangenen Jahren auch möchten die Kinder damit andere Kinder und deren Familien unterstützen, die nicht so viel Glück im Leben haben. So wurde das gesammelte Geld für die Kinderkrebshilfe BGL+TS gespendet.

 

 

 

 

Fleißige Kletzei-Kinder in der Saalachau

 

 

Auch die 2. Gruppe der Saalachauer Kletzei-Kinder zog am 2. Donnerstag im Advent wieder von Haus zu Haus, um betroffene Kinder und Familien im Landkreis ein klein wenig zu unterstützen. Luzi, Quirin und Lukas Ranninger, sowie Elena und Leon Thaler erfreuten die Anwohner der Saalachau mit ihrem 'Kletzei-Lied' und sammelten insgesamt € 120 für die Kinderkrebshilfe.

 

 

 

 

 

Straßenfest in Wiesmühl

 

 

Die jungen Wiesmühler veranstalteten auch in diesem Jahr im Advent wieder ein Straßenfest, für alle Wiesmühler und drumherum. Obwohl die Aktion diesmal auf einen Sonntag verlegt wurde, war sie, wider Erwarten, abermals ein großer Erfolg und brachte 1.181,35 € an Spenden für die Kinderkrebshilfe BGL+TS ein.

 

 

 

 

Feldschmiede auf dem Christkindlmarkt

 

 

Am 1. Adventwochenende waren Tanja und Thomas Strein aus Pittenhart sowie Christoph Bichler aus Amerang mit ihrer Feldschmiede auf dem Wasserburger Christkindlmarkt. Dort durften kleine Kinder und „große Kinder“ weihnachtliche Dekoration aus Metall selbst gestalten. Der Erlös von 1.000 € wurde in zwei gleichen Teilen für den guten Zweck gespendet, somit gingen 500 € an die Kinderkrebshilfe.

 

 

 

 

 

 

Spende der Mitarbeiter Firma Gienger Erlstätt

 

 

Das Jahr ausklingen lassen und dabei auch an Andere denken. Mit diesem Gedanken begingen auch heuer wieder die Mitarbeiter/ -innen der Firma Gienger Erlstätt KG ihre diesjährige Jahresabschlussfeier. Um Menschen zu helfen, die Unterstützung durch die Kinderkrebshilfe BGL+TS erfahren, wurden diese Spenden durch die Geschäftsleitung auf 700 € aufgestockt. Noch rechtzeitig vor Weihnachten konnte Frau Rosmarie Baumgartner den Scheck von dem Vertreter der Firma Gienger, Erich Hein, entgegen nehmen.

 

 

 

 

Erfolgreiches Jahr der Theaterfreunde Neukirchen

 

 

Nachdem die Theaterfreunde Neukirchen e.V. auf eine sehr erfolgreiche Spielzeit zurückblicken dürfen, ist es dem Verein auch dieses Jahr wieder am Herzen gelegen, mit einem Teil des erwirtschafteten Geldes Gutes zu tun. Wie schon die letzten Jahre sollte die Spende einer Einrichtung im eigenen Landkreis zukommen. Schnell war man sich einig, dass dieses Mal die Kinderkrebshilfe BGL + TS unterstützt werden soll. Ein Teil der Vorstandschaft der Theaterfreunde, Martina Schuhböck, Andreas Zollhauser, Birgit Wannersdorfer und Florian Enzinger, überreichte somit den symbolischen Scheck in Höhe von € 1.000 an Rosmarie Baumgartner.

 

 

 

 

 

Spende der „Anklöpfler“ Trachtenkinder aus Inzell

 

 

Die Kindergruppe des Trachtenvereins D’Falkastoaner aus Inzell zog, aufgeteilt in 5 Gruppen mit jeweils einem Kindergruppenhelfer, als „Anklöpfler“ durch den ganzen Ort. Insgesamt 1.055,77 € wurden dabei für den guten Zweck gesammelt. Eine Gesandtschaft der Gruppe,  Johanna Dießbacher, Sofia Kötzinger, Peter Ober, Michi Schwarz sowie Hannah und Eva Maier, überbrachte  die Spende am Flohmarktsamstag an Rosmarie Baumgartner. Die Kinder erschienen in ihrem „Anklöpflergewand“ zur Spendenübergabe und gaben auch, zur Freude aller Anwesenden, einen Teil ihres Repertoires zum Besten.

 

 

 


 

 

 

Jubiläumsfeier Heizung-Sanitär Winkler

 

 

Die gesammelten Spenden anlässlich des Festes zum 40-jährigen Firmenjubiläums der Firma Conrad Winkler KG aus Palling wurden von Anton, Florian und Conrad Winkler der Kinderkrebshilfe BGL+TS übergeben.

 

 

 

 

Albert und Elisabeth Schmid, Ruhpolding  Goldene Hochzeit

 

 

Albert und Elisabeth Schmid aus Ruhpolding feierten am 26. November 2016 ihre Goldene Hochzeit. Statt um Geschenke baten sie um einen kleinen Obolus für die Kinderkrebshilfe. Dank großzügiger Spenden der Gäste kamen zur großen Freude der Jubilanten 1.500 € zusammen, die das rüstige Paar an Marion Schrodt, Schriftführerin der Kinderkrebshilfe überreichten.

 

 

 

 

 

Spende aus Advents- und Klopfasingen in Erlstätt

 

 

Beim Erlstätter Adventssingen gingen 2.072 € an Spendengeldern ein. Der Spende angeschlossen haben sich dann zusätzlich noch die „Erlstätter Klopfasinga“, die 596 € gesammelt hatten. Insgesamt konnten Kirchenpfleger Robert Muggenhammer, Pfarrgemeinderätin Traudi Mitterer, Pfarrgemeinderatsvorsitzender Franz Kreiler und Pfarrgemeinderätin Agnes Zenz somit 2.668 € an Marion Schrodt, Schriftführerin der Kinderkrebshilfe, überreichen.

 

 

 

 

Kinder spenden für gleichaltriges Kind

 

 

Die 9-jährige Sandra Rehrl und ihre zwei Freundinnen Leonie und Anna aus Oberteisendorf, hatten beim Edeka in Oberteisendorf einen Flohmarktstand aufgebaut. Leider liefen die Geschäfte dort nicht so gut, doch da kam den Mädels die Idee, Spenden für die Kinderkrebshilfe zu sammeln. 11 € haben sie zusammengebracht, die Sandra dann am Flohmarkttag der Kinderkrebshilfe an die Vorsitzende Rosmarie Baumgartner überreichte. Frau Baumgartner bereitete dem Mädchen eine besondere Freude, da sie ihr verriet, dass das Geld umgehend an ein gleichaltriges Kind weitergeleitet würde, das derzeit von der Kinderkrebshilfe betreut wird.

 

 

 

 

Spende der C&A Stiftung



Die C&A Foundation unterstützt eine Vielzahl gemeinnütziger Projekte. Mit einer Spende in Höhe von 2.000 €, die Ramona Ponert, Leiterin der C&A-Filiale Traunstein und Traunsteins zweiter Bürgermeister Hans Zillner an Rosmarie Baumgartner überreichten, wurde die Kinderkrebshilfe bedacht.  

 

 

 

 

Spende der Winkler Buttnmandl



Auch in diesem Jahr unterstützten die Winkler Buttnmandl wieder die Arbeit der Kinderkrebshilfe, 260 € spendeten sie für den guten Zweck.

 

 

 

 

Spende KFZ Mühlbacher



Der KFZ-Meister-Fachbetrieb Matthias Mühlbacher aus Oberteisendorf spendete 1.600 € an die Kinderkrebshilfe, überreicht durch Frau Anni Mühlbacher an die Vereinsvorsitzende Rosmarie Baumgartner.

 

 

 

 

Spende aus Kirchenkonzert



Den Reinerlös aus dem Kirchenkonzert „Die sieben Worte Jesu am Kreuz“ von César Franck, in Höhe von 1.017,37 € übergaben Wolfgang Grösch, Christine Hofmann und Andrea Huber an Rosmarie Baumgartner für die Kinderkrebshilfe BGL+TS. Für das Konzert, das Mitte November in Kirchanschöring stattfand, hatte die VHS Kirchanschöring die Schirmherrschaft übernommen. Ein besonderer Dank geht von der Gesamtleiterin Christine Hofmann an das spendenfreudige Publikum.


(Foto von links:  Wolfgang Grösch, Rosmarie Baumgartner, Christine Hofmann, Andrea Huber. Nicht mit auf dem Bild: Die Leiterin der VHS Kirchanschöring Sieglinde Gaugler)

 

 

 

 

Spenden zum 70. Geburtstag

 

 

Frau Agnes Eisenbichler aus Mehring/ Teisendorf feierte Mitte Oktober ihren 70. Geburtstag. Geschenke wollte sie nicht, sie bat stattdessen um Spenden für die Kinderkrebshilfe und die Lebenshilfe. Dabei kam für die Kinderkrebshilfe ein Betrag von 600 € zustande, der beim Flohmarkt Ende Oktober überreicht wurde.

 

 

 

 

Spende Schreinerei Braun

 

 

Anlässlich ihres 15-jährigen Bestehens veranstaltete die Schreinerei Braun aus Piding-Urwies Anfang Oktober einen Tag der offenen Tür. Hierbei wurde ein Losverkauf mit Sachpreisen zugunsten der Kinderkrebshilfe BGL+TS organisiert. Den Erlös in Höhe von 545 €  überreichten Georg Braun und Marina Wimmer an Rosmarie Baumgartner, 1. Vorsitzende des wohltätigen Vereins.

 

 

 

 

Zertifizierungsfeier mit Spendenaktion

 

 

Anlässlich ihrer Zertifizierung als MAN Servicepartner gab es für den KFZ Meisterbetrieb Christian Maier Grund zu feiern: Am 16. Oktober luden sie zum Fest nach Grassau ein. Neben festlicher Bewirtung durch den Gasthof „Hinterwirt“ aus Übersee, einem Infostand vom Sachverständigenbüro Abend, einer MAN Fahrzeugausstellung, unterhaltsamen Programm für Klein und Groß, wie Hüpfburg, Schminken, Eisenbahnfahrt mit Wolfi Wimmer, Live-Musik, einem Auftritt der Line Dancer Gruppe aus Grassau und den Mini Truck Freunden BGL, wurde hierbei auch an den guten Zweck gedacht. Jeder Besucher konnte ein Überraschungsei kaufen und mit einem Mini-Bagger, unter Anleitung von Fritz Rausch, aus dem Sand ausbuddeln – ein jedes enthielt eine Nummer mit attraktiven Geschenken. Der Erlös aus dem „Baggern“ in Höhe von 1.200 €, inklusive Aufstockung von der Firma Christian Maier, ging an die Kinderkrebshilfe BGL+TS und wurde von Herrn und Frau Maier an Rosemarie Baumgartner überreicht.

 

 

 

 

Spende Dorffest Mühlham

 

 

Bei einem spontan veranstalteten Dorffest in Mühlham wurde sowohl fleißig gefeiert, als auch für den guten Zweck gespendet. Hierbei kam ein Betrag in Höhe von 2.555 € zustande, der von den jungen Mühlhamern an die Vorsitzende der Kinderkrebshilfe BGL+TS, Rosmarie Baumgartner, übergeben wurde.

 

 

 

 

Spende Betriebsjubiläum Seigert

 

 

Anlässlich des 25-jährigen Betriebsjubiläums von Seigert Euro-Spielzeugmarkt in Freilassing, veranstaltete  Fa. Seigert ein große Tombola mit vielen tollen Preisen. Der Erlös hieraus, 1.300 €, wurde der Kinderkrebshilfe gespendet und von Frau Marion Seigert an die Vorsitzende der Kinderkrebshilfe, Frau Rosmarie Baumgartner, übergeben.

 

 

 

 

Erlös aus Kräuterbüschel-Verkauf

 

 

Beim traditionellen Verkauf von Kräuterbüscheln am 15. August in der Pfarrei Freilassing St. Rupert kamen stolze 1.000 € zusammen. Diese wurden durch Pfarrer Lucjan Banko direkt an zwei durch die Kinderkrebshilfe betreute Familien überreicht.   

 

 

 

 

 

Spende von Vergissmeinnicht e.V.

 

 

 

Der gemeinnützige Traunsteiner Verein Vergissmeinnicht unterstützte wiederholt die Arbeit der Kinderkrebshilfe. In schwierigen Zeiten finanzielle Mittel sowie individuelle Hilfe für Familien in Not bereitzustellen, damit sich diese mit vielen neuen und unbekannten Ängsten auseinandersetzen können, dies wird von Vergissmeinnicht ermöglicht. Die Kinderkrebshilfe durfte für ihre betreuten Familien 10.000 € annehmen.

 

 

 


 

 

 

Dartturnier im Irish Pub

 

 

Bereits zum 3. Mal fand im Freilassinger Irish Pub O’Paddys ein Dartturnier statt. Auch in diesem Jahr fand es wieder regen Zuspruch und, wie gewohnt, wurden die Startgelder, verbunden mit Spenden, für den guten Zweck verwendet. Neu dazu kam ein weiterer, kleiner Wettbewerb, bei dem man für 1 € sein Glück auf unterschiedliche Sachpreise versuchen konnte – auch diese Einnahmen flossen zur Gänze in die Spende ein. 2.004,29 € kamen somit der Kinderkrebshilfe BGL+TS zugute – der Verein wurde bewusst zum 2. Mal als Nutznießer dieser Aktion ausgewählt, um dessen wertvolle Arbeit zu unterstützen. Patrick Gratzer, Inhaber des Pubs, und Freilassings Bürgermeister Josef Flatscher übergaben den Spendenscheck an die Vorsitzende Rosmarie Baumgartner

 

 

 

 

Spende durch „ Kleine Auszeit“

 

  

Eine "Kleine Auszeit" bietet Brigitta Mayer jeden Donnerstag in ihrem Rosengarten in Petting/Wiedenreut: Entspannen, die Seele baumeln lassen, plaudern, eine kurze Pause machen, Wohlfühl- und Glücksmomente in zauberhafter Atmosphäre genießen… Frau Mayer verwöhnt dabei ihre Kunden mit kleinen Köstlichkeiten aus der Backstube, mit Kaffee, Cappuccino, Tee oder einer kleinen Erfrischung. Diese Aktion wird kostenlos angeboten, doch ein Spendenschweinderl freut sich, wenn es gefüttert wird, der Erlös geht an soziale Einrichtungen.  Auf diese Weise ging ein Betrag in Höhe von 500 € an die Kinderkrebshilfe.

 

 

 

 

 

Spende statt Ehrengaben beim Trachtenfest

 

   

Beim Surberger Trachtenfest, das im August stattfindet, bekommen die teilnehmenden Gastvereine keine sogenannten „Ehrengaben“ – das sind die Andenken, die bei vielen Festen verteilt werden. Das Geld, das sich der Trachtenverein „Surtal“ Lauter dadurch einspart, 1.000 €, spendeten die Verantwortlichen an die Kinderkrebshilfe. Vorsitzender Stefan Lohwieser, Zweiter Vorsitzender Christian Greisberger und Festleiter Klaus Gschwendner überreichten den Scheck an Rosmarie Baumgartner. Falls beim Fest noch Geld übrig bleiben sollte, so hieß es, könnte es noch eine weitere Spende geben: „Kunnt sei’, dass des no net ois is.“

 

 

 


 

 

 

Abschlussklasse Sparz: Spende aus der Klassenkasse

 

 

Um den Restbestand der Klassenkasse aufzubrauchen, hatte die Abschlussklasse 10d der Traunsteiner Maria-Ward Mädchenrealschule Sparz eine ganz besondere Idee. Nicht etwa nutzten Sie das Geld für eigene Zwecke, sondern sie entschieden sich, einem guten Zweck zu spenden. Dieser war mit der Kinderkrebshilfe BGL+TS auch schnell gefunden, denn ein Freund einer Klassenkameradin, dessen Eltern beide an Krebs verstorben sind, wurde ebenfalls von dieser wohltätigen Organisation unterstützt. 480 € überreichten die beiden Klassensprecherinnen der 10d, Theresa Zenz und Lucia Schick, an die Vorsitzende der Kinderkrebshilfe, Rosmarie Baumgartner.

 

 

 

 

 

 

„Hui-Maschinen“-Verkauf beim Oldtimertreffen in Feldkirchen

 


 Zugunsten der Kinderkrebshilfe BGL+TS fertigte der pensionierte Schreinermeister und Oldtimerclub-Mitglied Josef Finzel aus Freilassing, der einst selbst an Krebs erkrankte, sogenannte  "bayerische Hui-Maschinen“. Es handelt sich dabei um ein lustiges Holzspielzeug für Jung und Alt. Beim NSU-Blockmodelltreffen (der NSU Motorenwerke) im Mai dieses Jahres in Ainring sowie beim Oldtimertreffen in Feldkirchen verkaufte er eine große Anzahl für den guten Zweck. Er erzielte dabei die stattliche Summe von 860 €. Dem Oldtimerclub Feldkirchen e.V. gefiel die Idee sehr gut und beschloss den Betrag um weitere 300 € aus der Vereinskasse aufzustocken.
Anlässlich des Oldtimertreffens in Feldkirchen übergaben Herr Finzel, dessen Enkel Simon Willberger sowie Hans Galler, Vorsitzender des Oldtimerclubs, einen Spenden-Scheck über 1.160 € an Rosmarie Baumgartner von der Kinderkrebshilfe.

 

 

 

 

 


 

 

 

Firmeninternes Schafkopfen für den guten Zweck

 

 

26 Mitarbeiter der Energie Südbayern GmbH (ESB) und der Energienetze Bayern GmbH erspielten im Rahmen eines firmeninternen Schafkopfturniers 355 € für den guten Zweck. Dieser Betrag wurde von der Geschäftsführung der ESB verdoppelt, so dass Siegfried Held (Energienetze Bayern) und Tanja Erb (ESB) eine Spende in Höhe von 1.000 € an die Vorsitzende der Kinderkrebshilfe übergeben konnten.

 

 

 

 

 

Spende durch Flohmarkt in Holzhausen

 

  

Warum so weit fahren, um bei einem Flohmarkt verkaufen zu können, wenn das Holzhausener Bierzelt quasi vor der Türe steht? Diese Veranstaltung, die genügend potentielle Käufer garantierte, bot den idealen Rahmen für die Holzhausener Kinder Johanna, Laura, Bene, Magdalena, Elisabeth, Elena, Johannes, Michi, Lukas und Simon, um einen Stand aufzubauen und ihre nicht mehr benötigten Habseligkeiten zu verkaufen. Einen Teil der Einnahmen, das war den Kindern klar, wollten sie der Kinderkrebshilfe spenden. Und so kam es, dass sie sich Ende Juni wiederum beim Flohmarkt der Kinderkrebshilfe in Oberteisendorf einfanden und stolz 150 € an die Vorsitzende des wohltätigen Vereins, Rosmarie Baumgartner, überreichen konnten, um damit anderen Kindern, denen es nicht so gut geht, eine Freude zu bereiten.

 

 

 


 

 

 

Motorsport für den guten Zweck

 

 

„Rallye-Fahrten für die Kinderkrebshilfe BGL + TS“ – unter diesem Motto fuhren der Surberger Hermann Gaßner und sein Sohn Hermann jr. im Rahmen der 5. ADAC Voralpenrallye VIP-Gäste über die Sonderprüfungen zwischen Erlstätt und Oberteisendorf. Den Erlös hieraus 1.100 €, übergaben Monika Gaßner, Hermann Gassner jr., Hermann Gaßner und Günter Hain vom Organisationskomitee der VG Voralpenrallye der Vorsitzende der Kinderkrebshilfe.

 

 

 

 

 

Spende 80. Geburtstag

 

 

Im Mai beging Herr Friedrich Canstein aus Traunstein seinen 80. Geburtstag. Auf Geschenke wollte er größtenteils verzichten, doch bei der Feier Anfang Juni wurde ein Schweinderl aufgestellt, das die Gäste zugunsten der Kinderkrebshilfe fleißig füttern durften. Herr und Frau Canstein besuchten die Kinderkrebshilfe und überreichten persönlich den auf 500 € aufgerundeten Betrag.

 

 

 

 

 


 

 

 

Musikalische Maiandacht zugunsten der Kinderkrebshilfe

 

 

Gestaltet vom Hofmann Familiengesang sowie Vreni Zeiser, an der Harfe fand am 13. Mai in der Filialkirche St. Anna in Tettelham eine musikalische Maiandacht zugunsten der Kinderkrebshilfe BGL+TS statt, mit anschließendem gemütlichem Beisammensein in der Dorfgemeinschaft Tettelham. Bei dieser Gelegenheit spendeten die Besucher 465 €, die nun von Hans und Agnes Kinhammer mit Hedwig Trattler während des letzten Flohmarktes der Kinderkrebshilfe, Ende Mai, an die Vereinsvorsitzende des Vereins, Rosmarie Baumgartner, übergeben wurden.

 

 

 


 

 

 

Hausflohmarkt für den guten Zweck

 

 

 

Stefanie Pickl, Nina Koch und Sabine Kaunzner veranstalteten in Anger einen Hausflohmarkt, bei dem ein Teil der Einnahmen an die Kinderkrebshilfe gespendet werden sollte. Der Flohmarkt fand bei Familie Bernrieder statt – auch sie hatten einige Habseligkeiten aussortiert und den Damen zum Verkauf für den guten Zweck überlassen. Alle Dinge, die übrig blieben, gingen direkt als Sachspende an den Flohmarkt der Kinderkrebshilfe. Zum Flohmarkttermin Ende April besuchte Stefanie Pickl den Verein und konnte der Vorsitzenden, Rosmarie Baumgartner, einen Betrag in Höhe von 210 € überreichen.

 

 

 


 

 

 

Spende für die Kinderkrebshilfe zum 80. Geburtstag

 

 

 

Herr Josef Voggenberger aus Kirchanschöring feierte seinen 80. Geburtstag. Schnapps-, Weingeschenke und dergleichen bräuchte er nicht mehr, insofern überlegte sich der Jubilar, seien die Geschenke seiner Gratulanten besser in Form einer Spende für die Kinderkrebshilfe angelegt. Insgesamt 1.000 € kamen auf diese Weise zusammen, die Herr Voggenberger nun Ende Mai, während des Flohmarktes der Kinderkrebshilfe BGL+TS, der Vorsitzenden des Vereins, Rosmarie Baumgartner, für den guten Zweck überreichte.

 

 

 


 

 

 

Spende zur Goldenen Hochzeit

 

 

Aus Dankbarkeit für die lange, gemeinsam verbrachte Zeit, baten Simon und Anneliese Daxenberger aus Hart-Chieming im Rahmen der Feierlichkeiten ihrer Goldenen Hochzeit um eine Spende für die Kinderkrebshilfe BGL+TS, anstelle von Geschenken. So kamen 600 € zusammen, die sie am 12. Mai der Vorsitzenden des wohltätigen Vereins, Rosmarie Baumgartner, überreichten.

 

 

 

 

Verkauf im Königlichen Kurhaus

 

 

Palmkätzchenkreuze, bestickte Ostereier und allerlei österliches Dekor verkauften die Schwestern Cornelia Hillebrand und Michaela Krammer auch in diesem Jahr wieder zugunsten der Kinderkrebshilfe BGL+TS auf dem Ostermarkt im königlichen Kurhaus Bad Reichenhall. Einen Betrag in Höhe von 640 € konnten die Zwillinge auf diese Weise zusammenbringen und an die Vorstandsvorsitzende, Rosmarie Baumgartner, überreichen.

 

 

 

 

Regional gespendet

 

 

Die Raiffeisenbank Anger hat es sich zur Prämisse gemacht, ihre Selbständigkeit zu erhalten und setzt dabei auf Regionalität. Deshalb ist es für die Genossenschaft von Bedeutung, finanzielle Unterstützung vor Ort zu leisten. So ist es schon Tradition geworden, lokal ansässigen Vereinen und weiteren Einrichtungen direkte finanzielle Zuwendungen zukommen zu lassen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Hauptstelle in Anger wurden die Spenden von Vorstand Georg Kamml übergeben, u. a. auch an die Kinderkrebshilfe, entgegengenommen von Schriftführerin Marion Schrodt.

 

 

 

 

Spende Preisgeld „Jennerstier“

 

 

Steffi Koch-Klingers Leidenschaft galt, neben der Familie, dem Sport. Sie blickt auf eine über 15 Jahre währende Skitouren-Rennkarriere zurück. Diese beendete sie in diesem Jahr mit einem Highlight, dem „Jennerstier“ in Schönau am Königssee, wo sie sich den Titel der Deutschen Meisterin sowie den Tagessieg sicherte. Aus Dankbarkeit für eine äußerst erfolgreiche und unfallfreie Rennkarriere mit einer gesunden und glücklichen Familie im Hintergrund überreichte sie das Preisgeld in Höhe von 500 € nun an Rosmarie Baumgartner für die Kinderkrebshilfe. Die sportliche Frau aus Anger möchte damit ein Zeichen setzen und an Familien denken, denen es bei weitem nicht so gut geht und die wegen Krankheit ihrer Leidenschaft nicht nachgehen können.

 

 

 

 

Spendenturnier der Freunde des Pokerspiels

 

 

Am 5. Januar 2016 fand im Neukirchner Sportheim erneut ein Spendenturnier der Freunde des Pokerspiels statt. Die Erlöse aller Beteiligten aus diesem Turnier, sowie die Erlöse aus der Bewirtschaftung durch Luise Schader und Spenden von Freunden und Bekannten wurden wohltätigen Zwecken zur Verfügung gestellt. Einen Teil davon erhielt die Kinderkrebshilfe BGL+TS: 300 € überreichten Christian Ramstötter und Bernhard Anfang der Vereinsvorsitzenden Rosmarie Baumgartner. Ein großer Dank der Pokerfreunde gilt allen Beteiligten, sowie dem Sportverein Neukirchen, der ihnen das Sportheim inkl. Bewirtung für das gelungene Spendenturnier zur Verfügung gestellt hatte.

 

 

 

 

 


 

 

 

Wiedl-Franzei-Gedächtnis-Schafkopfturnier für den guten Zweck

 

 

 Bereits zum 22. Mal fand im März in Bischofswiesen das Wiedl-Franzei-Gedächtnis-Schafkopfturnier statt, zu Ehren des 1992 verstorbenen 2. Kommandanten der Bischofswieser Feuerwehr. Der Erlös des Turniers wird jedes Jahr einer gemeinnützigen Organisation zur Verfügung gestellt. In diesem Jahr überreichten Käthe Stanggassinger, Hannes Ilsanker, Margret Rieder und Rita Ilsanker 555 € an die Vorsitzende der Kinderkrebshilfe BGL+TS, Rosmarie Baumgartner.
Der Betrag kam zustande, da die Startgebühr nicht an die Gewinner ausbezahlt, sondern in einen Spendentopf gegeben wurde. Statt Geld erhielten alle Teilnehmer des Turniers Sachpreise, die Bischofswieser und Berchtesgadener Geschäftsleute für diesen Zweck gespendet hatten. Einige dieser Preise wurden während der Veranstaltung versteigert, so dass hier zusätzlich Spendengelder eingenommen werden konnten. 500 € stammen aus dem Erlös der Veranstaltung. Damit es eine Schnappszahl wird, stockte der Spielleiter, Hannes Ilsanker, den Betrag um 55 € auf.

 

 

 


 

 

 

Radeln für den guten Zweck im dm Freilassing

 

 

Im Freilassinger dm-Markt konnten Kunden eine Woche lang für den guten Zweck in die Pedale treten, pro Kilometer spendete der Markt 1 Euro an die Kinderkrebshilfe BGL+TS. Zweirad Stadler hatte für diese Aktion drei Ergometer zur Verfügung gestellt. Filialleiterin Walpurga Nitsche, Martin Schneckenpointner vom Radsportverein Freilassing und Marcus Buchsteiner, Leiter Fitnessstudio Flexx radelten die Aktion ein. Auch die Mitglieder des Freilassinger Radsportvereins sammelten die ganze Woche über Spenden-Kilometer. Bürgermeister Josef Flatscher, Alexander Kastenhuber, Vorsitzender des RSV Freilassing und Stefan Freitag, Geschäftsführer Wohnstift Mozart, beendeten die Aktion radelnderweise. Im Anschluss wurde der Spendenscheck mit 4.000 „zusammengestrampelten“ Euros an Rosmarie Baumgartner übergeben.

 

 

 

 

Spendenübergabe aus dem Erlös des Benefiz Schwarz/Weiß Balles

 

 

Bereits zum dritten Mal fand heuer der Traunsteiner Benefiz Schwarz/Weiß Ball statt, der wieder sehr gut ankam und ein großer Erfolg war. Die Gäste feierten und tanzen für den guten Zweck. Die Organisatorin, Astrid Angerer, freute sich über die großartige Spendensumme in Höhe von 7.600 €. Jeweils zur Hälfte ging der Erlös an die Kinderkrebshilfe sowie an die Behindertenwohngruppen der Lebenshilfe in Traunstein.
"Ich darf unglaublich viel Unterstützung erfahren, durch viele helfende Hände sowie durch unzählige wohlgesonnene und großzügige Menschen. Allein die Tombola brachte über2.000 € ein. Das alles ist nur möglich, weil uns unzählige Geschäftsleute mit hochwertigen Preisen unterstützen.", berichtet die Organisatorin.
Den Scheck übergaben Astrid Angerer und Rosi Brenninger nun an Rosmarie Baumgartner und Astrid Sturm. Frau Brenninger spendete aus ihrem privaten Gebrauchtkleidermarkt 500 € und „schönte“ am Ende das Spendenergebnis mit zusätzlichen 100 €.

 

 

 

 

Mitarbeiter-Spendenaktion der Traunsteiner Haumann & Fuchs Ingenieure AG

 

 

Die interne vorweihnachtliche Mitarbeiter-Spendenaktion der Traunsteiner Haumann & Fuchs Ingenieure AG wurde zugunsten der Kinderkrebshilfe BGL+TS veranstaltet. Während der Weihnachtsfeier motivierte Seniorchef Ludwig  Haumann sein Team, den zustande gekommenen Spendenbetrag nochmals zu erhöhen. Als Ansporn dafür versprach die Geschäftsleitung, den Betrag zu verdoppeln. Auf diese Weise kamen 3.200 € zustande, die nun vom Vorstandsvorsitzenden Franz Feldner und Architekt Hans Kastner an die Vorsitzende der Kinderkrebshilfe, Rosmarie Baumgartner, überreicht wurden.

 

 

 
 

Spenden statt Geschenke zum 70. Geburtstag

 

 

Spenden statt schenken – dies war das Motto beim 70. Geburtstag von Herrn Georg Gastager aus Ruhpolding. Er verzichtete zugunsten der Kinderkrebshilfe auf Geburtstagsgeschenke und konnte auf diese Weise einen Betrag von 1.100 € überreichen.

 

 

Schulbank gegen Arbeitsplatz getauscht

 

 

 

Einen Vormittag lang arbeiteten 30 Schüler/innen der Klassen 8a und 8b der Franz-von-Agliardis-Mittelschule Teisendorf in einem regionalen Betrieb mit. Den kompletten, gemeinsam erwirtschafteten Lohn, 1.380 €, spendeten sie danach an drei Hilfseinrichtungen im Berchtesgadener Land, u. a. an die Kinderkrebshilfe.