Vereinsleben

Bericht

Alle Berichte
Andere Kategorie wählen

Frilaz erspielt 2500 Euro für die Kinderkrebshilfe

Die Zahl 13 hat sich für die Kinderkrebshilfe Berchtesgadener Land/ Traunstein (Verein Freunde der Kinder e.V.) als wahrer Glücksbringer erwiesen. Am 13. Juni lud das Magazin 4 in Bad Reichenhall zum Benefizkabarett mit der bekannten Freilassinger Gruppe „Frilaz“ ein. Vor dem eigentlichen Beginn konnte der Präsident des Lions-Club Freilassing-Salzburger Land voller Freude ein ausverkauftes Haus verkünden. Er stellte die Leiterin der Kinderkrebshilfe, Rosemarie Baumgartner und deren Anliegen vor. Rosemarie Baumgartner berichtete von zahlreichen finanziellen Herausforderungen der Eltern betroffener Kinder, die mitunter nur sehr schwer oder gar nicht erbracht werden können, um den krebskranken Kindern die erforderlichen und dringenden Heilmaßnahmen zu ermöglichen.

Peter Gmeiner dankte Herbert Haag, dem Leiter von Frilaz, ganz herzlich für den kostenfreien Auftritt seiner äußerst engagierten Gruppe. Auch galt sein Dank dem Magazin 4 in der Alten Saline, welches kostenfrei den Saal zur Verfügung stellte.

Und was dann folgte, war ein Feuerwerk für die Lachmuskeln. Frilaz hat es hervorragend verstanden, typische Alltagssituationen treffend zu karikieren, sei es der dynamische Autoverkäufer, die allerorten vorkommenden unterschiedlichen Auffassungen der Kindererziehung, und viele, viele andere. Der nicht enden wollende Beifall der Zuschauer unterstrich nachhaltig die Qualität von Frilaz, die erst nach der sechsten Zugabe gegen 23.30 h einen fantastischen Abend beenden durften.

Der gesamte Erlös des Abends konnte an die Kinderkrebshilfe Berchtesgadener Land/Traunstein übergeben werden und das waren immerhin EUR 2.500,00. Dass dieses Geld ausschließlich den krebskranken Kindern, welche vom Verein „Freunde der Kinder e.V.“ betreut werden, direkt zugute kommt, war dem Lions-Club Freilassing-Salzburger Land ein großes Anliegen.