Vereinsleben

Bericht

Alle Berichte
Andere Kategorie wählen

Happy Weekend 2021

Mit der Natur, den Mitmenschen, den Tieren und sich selbst achtsam umgehen und leben, das versucht die Initiatorin  des Happy Weekends, Sabina Sigl, den teilnehmenden Kindern an diesem Wochenende zu vermitteln. Lachende und fröhliche Kindergesichter sind der schönste Lohn, um für dieses Wochenende im Einsatz zu sein. Und in diesem Sinne hoffen alle auf viele weitere Happy Weekends in Zukunft, v.a. auch nachdem dieses 2020 aufgrund von Corona nicht stattfinden konnte. Doch 2021 hat es ja glücklicherweise wieder geklappt und die Schützlinge der Kinderkrebshilfe waren auch wieder herzlich eingeladen.

Dank der zahlreichen Helfer war es auch trotz aller Covid-Bestimmungen ein gelungenes Erlebniswochenende mit vielen netten und lustigen Ereignissen. Wie immer stand am Samstag das gesellige Lagerfeuer auf dem Plan, wo Stockbrot gegrillt und Schätze wie Gemüse/Salat aus dem eigenen Hofgarten gemeinsam zubereitet wurden. Das Sonntags-Programm konnten die Kinder dann frei wählen. Zur Auswahl standen: Pferdefußball in der Halle, Pferdezirkus und Hindernis-Parcours in der Halle oder ein Wanderritt. Trotz Regenwetter wurde einstimmig für den Wanderritt gestimmt.

Schwerpunkte der Beschäftigung mit dem Pferd  auf dem “Happy Weekend” sind:
    •    Das Verhalten der Pferde verstehen und ihre Sprache erlernen
    •    Die Wahrnehmung und das Beurteilungsvermögen verbessern
    •    Sich selbst wahrnehmen in dem was man tut
    •    Inneres und äußeres Gleichgewicht finden
    •    Souverän mit Ängsten umgehen, sowohl der eigenen als auch der des Pferdes
    •    Körperliche Verspannung erfühlen, Grundspannung auf das richtige Minimum
          reduzieren
    •    Koordinationsfähigkeit und Bewegungsgefühl verbessern

Ohne Helfer und Unterstützer könnte es das Happy Weekend nicht geben, somit geht ein großer Dank an Eva Winter und das Team der Kidsfarm mit ihren kompetenten und fleißigen PraktikantInnen, und ein herzlicher Dank an die „Gönner und Unterstützer“, den Lions Club Waging am See.