Vereinsleben

Bericht

Alle Berichte
Andere Kategorie wählen

Laufen hilft laufend

Laufen ist gesund, Laufen macht Spaß und Laufen bewegt. Ein absolut bewegendes Ergebnis konnte jedenfallsdurch die Veranstaltung „Laufen hilft laufend“ am 13. Juli erzielt werden: Es wurden Spenden in Höhe von insgesamt 14.000 € gesammelt – davon wurden nun 9.500 € an die Kinderkrebshilfe BGL + TS übergeben.

Startschuss war um 09:00 h, Ende des Laufes um 21:00 h. Jeder konnte mitmachen, mit dem Lauf einsteigen wann immer er wollte, und so viel laufen wie er konnte oder mochte. Trotz teilweise heftiger Regengüsse bewegten sich viele Läufer für den guten Zweck. Für jede gelaufene Runde wurden die einzelnen Teilnehmer durch einen Sponsoren mit einer finanziellen Spende honoriert. Die Klassen 5 bis 12 des Rottmayr-Gymnasiums Laufen bestritten im strömenden Regen tapfer den Schülerlauf. Auch die Hälfte ihrer Sponsorengelder kam der Kinderkrebshilfe zugute. Die Veranstaltung wurde von der Bayernwelle Südost im Radio übertragen.

Der Veranstalter, die Capio Schlossklinik Abtsee, startete schon im Jahr zuvor den Gesundheitslauf mit dem Ziel, die Trendsportart „Laufen“ als Gesundheitsaspekt mit einem guten Zweck zu verbinden. Aufgrund des großen Erfolges beschlossen die Organisatorin Uschi Schifflechner, sowie die Klinik, ein jährliches Event daraus zu machen.

v. l. n. r.:Andrea Nickolai und Uschi Schifflechner von der Capio Schlossklinik Abtsee; Peter und Andrea Roesen, ARAG Geschäftsstellenleiter Traunstein; Rosmarie Baumgartner, Kinderkrebshilfe BGL+TS; Dr. Alfred Kotter, Direktor des Rottmayr Gymnasiums; Dr. Klaus Hellenschmidt, Rotary Club Freilassing-Laufen