Vereinsleben

Bericht

Alle Berichte
Andere Kategorie wählen

Mit Maskenverkauf Gutes getan

„Tu Gutes und sprich darüber“. Als im April die ersten selbstgenähten Behelfsmasken sämtliche sozialen Medien eroberten, hatte sich Tanja Wichtlhuber aus Tengling noch geschworen, diese nicht selbst zu machen. Da sie ein kleines Hobbygewerbe mit individuellen Geschenken betreibt, kamen jedoch schnell die ersten Anfragen nach selbstgemachten Masken mit Wunschmotiv. Ihr war sofort klar, dass dies ein sehr lukratives Geschäft werden würde, wollte es aber nicht für sich selbst nutzen. So hat sie angefangen, die ersten Masken zu nähen und gegen eine Spende für den guten Zweck abzugeben. In kurzer Zeit kamen bei über 100 Masken 500 € zusammen, die Frau Wichtlhuber nun an Rosmarie Baumgartner überreichte.