Vereinsleben

Bericht

Alle Berichte
Andere Kategorie wählen

Sigi Ramstötters Spendenaufruf erzielt 1130 Euro

Über eine stattliche Spende von 1130 Euro vom Festwochendende zum 80. Geburtstag des Teisendorfer Volksmusikanten Sigi Ramstötter konnte sich nun der Verein für krebskranke Kinder „Kinderkrebshilfe BGL + TS“ mit Sitz in Teisendorf freuen.    
Ramstötter hatte die Besucher der drei Veranstaltungen Volkstanz, Geburtstagshoagart und Frühschoppen gebeten, auf Geschenke zu verzichten und stattdessen für die Kinderkrebshilfe zu spenden. Der Auslöser war für ihn eine arme Familie, die er kennenlernte, wo die Mutter an Krebs starb und zwei kleine Kinder zurückließ. Die Kinderkrebshilfe unterstützt nicht nur krebskranke Kinder, sondern auch Kinder, deren Eltern an Krebs erkrankt oder verstorben sind. Der Schwerpunkt der Betreuung liegt auf der psychosozialen Begleitung der ganzen Familie. Der Verein organisiert auch Kontakte unter Betroffenen, gemeinsame Ausflüge, Zeltlager und Freizeitaktivitäten sowie eine heilpädagogische Reittherapie. „Wir finden das super“, freut sich Vereinsvorsitzende Rosemarie Baumgartner aus Oberteisendorf über Ramstötters Idee. „Im Namen des Vereins und der kranken Kinder bedanken wir uns ganz herzlich.“        

Zusätzlich zu den gesammelten Spenden in Höhe von 1130 Euro, die Baumgartner und ihre Stellvertreterin Astrid Sturm aus Inzell in Form eines großen Schecks entgegennahmen,  wurden durch den Aufruf noch weitere Überweisungen direkt auf das Konto der Kinderkrebshilfe  ausgelöst.