Vereinsleben

Bericht

Alle Berichte
Andere Kategorie wählen

Spende der „Wollsüchtigen“ Berchtesgadenerinnen

Alle zwei Wochen treffen sich die „Wollsüchtigen“ im Werk 34 in Berchtesgaden, um gemeinsam ihrer Passion für Wolle, bzw. Handarbeiten wie Stricken und Häkeln, nachzugehen. Dankbar über die Möglichkeit, sich in den Räumlichkeiten kostenfrei treffen zu können, kam Mitte des Jahres der Gedanke auf, bei jedem Treffen eine Kleinigkeit in eine Spardose einzuzahlen, und den Gesamtbetrag am Jahresende für den guten Zweck zu spenden. Die Wahl traf auf die Kinderkrebshilfe, es kam ein Betrag von 215 € zusammen.